Montag, 5. September 2016

Löwenzahn / Ringelblume

Nach einer "Blog-Pause - melde ich mich wieder zurück. Drei Kinder, Job und Garten haben ihren Tribut gekostet und ich hab es fast nicht mehr an Nähmaschine und vorallem an den Blog geschafft.
Ich habe hin und her überlegt, ob ich den Blog aufgeben soll, aber er hat mir doch gefehlt...

Deshalb gibt es nun einige kleine Rückblicke auf die blogfreie Zeit.

Ende Frühling haben wir uns an die Löwenzahn-Sirup und Löwenzahn-Massage-Öl-Produktion gewagt.

Da war das Wetter noch bestens und das gelbe Feld hinter dem Haus, hat richtig dazu eingeladen, die gelben Blüten zu pflücken.

Dabei hatte ich tatkräfitige Hilfe meiner beiden Erntehelferlein, die emsig bei der Sache waren.



Wir haben das Rezept von Betty Bossi für Löwenzahnhonig ausprobiert, aber trotz langem Einkochen, war es dann immer noch Sirup. Die Kinder hat es auf jeden Fall gefreut und er war innert kürzester Zeit schon leer und hats nicht Mal mehr aufs Foto geschafft. Wird nächstes Jahr also definitiv wiederholt.

Löwenzahn-Massage-Öl soll gut sein, bei Verspannungen. Und weil aus dem Öl ja leicht auch eine Salbe zubereitet werden kann, gabs auch gleich noch Salbe zur Behandlung von rauhen Gartenhänden ;) Hier zum Rezept.

Salbe und Öl lassen sich auch ganz saisongerecht mit Ringelblumen zubereiten. Das Öl ist z.B. gut bei Ischiasproblemen und die Salbe bei kleinen Wunden und Schürfungen






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was ist deine Meinung? - Ich freue mich über einen Kommentar