Donnerstag, 25. Dezember 2014

Schöne Festtage

Erholsame Festtage wünsche ich allen. Seit wir Kinder haben, laufen die Weihnachtstage ganz anders ab als vorher. Früher fing das Fest erst abends an, heute ist es bereits um halb neun Uhr abends beendet, da die Kids dann zu müde sind und eigentlich ins Bett sollten. Doch an schlafen war leider lange nicht zu denken, zu viel Spannung rund um Geschenke und Süssigkeiten :) Zum Glück ist das nicht das ganze Jahr so. Und nach dem Trubel der letzten zwei Tage wird es nun etwas ruhiger werden und ich hoffe, dass ich fleissig zum Zuschneiden neuer Stoff-Werke komme.


Cupcakes hat sich unsere Tochter zu Weihnachten gewünscht

Weihnachtsbaum, dieses Jahr mal schlicht gehalten

Dienstag, 23. Dezember 2014

Weihnachtsgeschenke: selbstgenähte Taschen

Heute morgen sind die Weihnachtsgeschenke für die Kinder fertiggeworden. Da ich vom Nähvirus infiziert worden bin, sollte es etwas Selbstgenähtes sein. Doch kurz wie es dazu kam:
Julia liebt Heidi, darum suchte ich vor einigen Monaten im Internet einen Heidi-Stoff. Und wurde fündig - bei Stoff & Liebe... Von da an wurde meine Nähmaschine aus ihrem Schattendasein erlöst. Seit meiner Schulzeit (was nun doch schon einige Jahre her ist *räusper*) stand die Nähmaschine mehr oder weniger unberührt im Estrich, vielleicht mal eine Hose oder einen Vorhang kürzen, das war alles. Nun wird sie rege benutzt und hat sogar schon Gesellschaft einer Overlockmaschine bekommen. In den letzten Monaten bin ich regelrecht stoff- und nähsüchtig geworden. Einige meiner Anfangs-Werke seht ihr auch hier, auf meiner Facebookseite.

Auf dem Stoff & Liebe Blog werden neben Neuigkeiten zu den Eigenproduktionen auch tolle Tutorials und Freebooks veröffentlicht. Eines davon Paul(ine) von mialoma. Als es diesen Monat die Ausschreibung für ein Sew Along gab, wusste ich, dass ich nun das perfekte Weihnachtsgeschenk für meine Töchter gefunden habe. Da sie noch kleiner sind, habe ich die Kindergartentasche einfach etwas verkleinert. Eine ist 70% der Originalgrösse und eine 80%.
Da ich noch nie eine Tasche genäht habe, war ich froh um die bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitung von Christin. Herzlichen Dank dafür.

Geplant war eine Maulwurf- und eine Zwergenstoff-Tasche, entstanden sind aber eine Heidi- und eine Rotkäppchen, weil die Grosse beim Anblick des Pauli-Stoffes meinte, sie wolle lieber Heidi und der Gnomeville-Stoff bereits schon beim Sew-Along vertreten war. Passt aber nun perfekt:




Jetzt werden die Taschen dann noch verpackt, dass sie morgen vom Christkind pünktlich unter den Weihnachtsbaum gelegt werden können. Und dann hoffe ich, dass sich die beiden darüber freuen.


Montag, 22. Dezember 2014

Der Fanasaba Blog ist geboren...

Schon lange schwirrte mir ein eigener Blog im Kopf herum. Immer wieder habe ich es vor mir hin geschoben... Braucht es denn wirklich noch einen Blog? Interessiert das denn auch jemanden? - Ganz egal, mir macht es Freude und drum gibt es nun ab heute diesen Blog, in welchem ich Beiträge rund ums Basteln, Nähen, Backen und ganz einfach auch mal einfach "meinen Senf" teilen werde.

Der Blogname ist übrigens spontan entstanden, der gewünschte Name war schon vergeben. Da habe ich mir vier Sachen notiert, welche ich gerne mag. Als erstes sind mir Familie, Nähen, Sammeln, Basteln eingefallen und die Anfangssilben ergeben FANASABA
 
Viel Spass beim Lesen und herzlich willkommen in meiner kleinen Welt

Diana